Niederbayer des Tages

Hier gehts zum Bericht von niederbayern.tv über den Food Exchange im Oberstübchen: Mia hoidn zam – Kulturverein Oberstübchen bietet Food-Exchange an

Niederbayerntv

Vor gut zwei Jahren haben sich in Regen ein paar junge Leute zusammengetan und in einem unbewohnten Haus das sogenannte „Oberstübchen“ eingerichtet. Ein Ort, der Künstlern, Kulturschaffenden und Freigeistern aller Art ermöglicht, auch unkonventionelle Ideen, Veranstaltungsformate und Pläne auszuprobieren und zu verwirklichen. Aber: Konzerte und sämtliche Veranstaltungen sind momentan verboten. Trotzdem wollen die Initiatoren weiterhin etwas bewegen. Die Idee: Ein Food Exchange, also ein Essens-Austausch. Für uns Grund genug, Brian Lobo und die fleißigen Helfer vom Oberstübchen in unserer Reihe „Niederbayern helfen Niederbayern“ genauer vorzustellen.

Food Exchange Regen

Heute haben wir ca. 40 Leute vor Ort erreicht, und 20 in Regen und viele in der Flüchtlingsunterkunft beliefert, auch einige Tiere waren dabei.

Am Montag geht’s weiter mit Beliefern.

Mit weiteren Helfer*innen können wir in Zukunft noch mehr schaffen.

Nochmal danke an alle, die dabei sind und helfen .

Neben den Anpackerinnen besonders freut uns auch, dass die Supermärkte, Händler, Öko-Hotels und Privatpersonen uns unterstützen.

91413689_2617155395274736_6749751361493008384_o

Food Exchange in Regen – Essenskörbe zum Abholen und auch per Lieferung – natürlich umsonst

200325-1712-29-79607434-re-edeka-tafelware-2Wegen Corona geraten einige Leute in Notsituationen, manche sind es bereits.
Das Oberstübchen hat deshalb kurzfristig ein Food Exchange in Regen eingerichtet, wo sich jede/r Essens-Körbe umsonst abholen kann.

Wir haben den „Laden“ offen die Woche: Mittwoch und Samstag von 11 – 13 Uhr
Die Food-Exchange-Nummer, über die man uns erreicht: 015172027753
Oder per Nachricht

Wir halten uns natürlich an die Corona-Vorschriften.

Hier der Link zum Zeitungsartikel: PNP

Hier der Link zur Facebookveranstaltung: Food Exchange

Danke

an die vielen kleinen Hilfen, aber natürlich an Lidl, die Bäckereien Schnierle und Fischer, e-Center, Rewe, Bistro Laura, Supranoms, den Orientladen Jamal Alschaam am Platzl und die privaten Lebensmittel-Spender! Tierbesitzer und deren Tiere haben sich auch sehr über Spenden vom Fressnapf gefreut. Und vielen lieben Dank an die „Lieferanten“ Konrad Sommer, Bistro Laura und Hannelore Adolf. Auch an Robert Sommer für die Vermittlung mit dem e-Center und an die Gruppe „Corona-Hilfe Regen – Bürger helfen Bürgern“, die unsere Aktion in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt und für die Zukunft Hilfen versprochen hat. Ein dickes Merci!

90509108_760466114357857_6639315451526512640_o

Rettet das Oberstübchen

Vieles ist gerade entschleunigt, natürlich entfallen alle anstehenden Veranstaltungen auch bei uns.

In den nächsten Wochen / Monaten wird das benötigte Geld ausgehen um die laufenden Kosten bezahlen zu können. Wir sind bereits dran und haben finanzielle Unterstützung beantragt. Zusätzlich dazu haben wir auf Startnext eine Crowdfunding-Aktion gestartet.

Ihr könnt das Oberstübchen am Leben erhalten, indem ihr die Aktion an so viele Leute wie möglich verbreitet und / oder auch etwas spendet.

Link zur Spendenaktion: https://www.startnext.com/rettet-das-oberstuebchen

Wir stehen ungern hinter der Kamera, aber der mit der Kamera musste es in Isolations-Zeiten machen 😅
Denn Eure Spende ist wichtig für den ganzen Verein!!!

Solidarität mit Künstlern und Musikern

Für viele Kulturschaffende steht jetzt durch abgesagte Veranstaltungen die Existenz auf dem Spiel.
Die Vielfalt unseres Kulturlebens ist die Lebensader für unser Zusammenleben.
Zeigen wir daher Solidarität mit Künstlern und Musikern!
Wer noch ein Geschenk zu Ostern braucht: JETZT Merch kaufen! Alben, CDs, egal was, am besten direkt vom Künstler. Oder doch schon mal ein Weihnachtsgeschenk? Egal.

Solidarität & Kultur
Love & Peace
euer Oberstübchen
86971149_2583958191927790_9051517003633786880_o